Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Marburg

Dokumentarisch vs. fiktional – Lektüreanweisungen von Film und Fernsehen erkennen und analysieren

Thema Dokumentarisch vs. fiktional – Lektüreanweisungen von Film und Fernsehen erkennen und analysieren freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Der Workshop soll zur Ausbildung eines Verständnisses führen für - konventionelle Stilmittel des dokumentarischen und des fiktionalen Erzählens sowie- die Rahmung audiovisueller Produkte durch den jeweiligen Stil (Inszenierung und Darstellung als wahrnehmungsleitend). Es erfolgt die Hinführung zur kritischen und reflektierten Auseinandersetzung mit den Hybridformen des Reality-TV (Vermischung dokumentarischer und fiktionaler Erzählformen).

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Medienanalysekompetenzen:- Analyse von Erzählstrategien,- Analyse audiovisueller Gestaltungsmittel und deren Einsatz,- Erkennen und Interpretieren der wahrnehmungsleitenden Kraft alltäglicher Inszenierungsstile, - Erkennen der didaktischen Funktion von Medieninhalten für den Einsatz im Unterricht.Darauf aufbauend sind sodann zu erarbeiten - Möglichkeiten der Anbindung von Medienanalyseeinheiten an existente Unterrichtsinhalte sowie - Ideen zur didaktisch fundierten Nutzung ausgewählter Formate.

Medienbildungskompetenzen Medientheorie und Mediengesellschaft
Themenbereich Medienbildung
Fächer/Berufsfelder Deutsch, Ethik, Gesellschaftslehre
Zielgruppe(n) Lehrkräfte, Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst
Schulform(en) Alle Schulformen
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Marburg - Biedenkopf
Anbieter/Veranstalter
Philipps-Universität Marburg - Zentrum für Lehrerbildung
Frau Sandra Rabung / Frau Victoria Effinghausen/ Frau Annette Huppert
Bunsenstr. 2
35032 Marburg
Fon: 06421/28-23596 
Fax: 06421/28-21345 
E-Mail: zfl-fortbildung@staff.uni-marburg.de
Dozentinnen/Dozenten Monika Weiß
Dauer in Halbtagen 1
Zeitraum 21.03.2019 14:00 bis 18:00
Kosten 0,00€
Ort Philipps-Universität Marburg, Wilhelm-Röpke-Straße 6A, Raum 08A07
Veranstaltungsnummer 0179098602
Interne Veranstaltungsnummer

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0179098602) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.