Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Marburg

Religiöse Bildung im Zeitalter der Digitalisierung - dritter gemeinsamer Studientag der drei Phasen der RU-Lehrerbildung

Thema Religiöse Bildung im Zeitalter der Digitalisierung - dritter gemeinsamer Studientag der drei Phasen der RU-Lehrerbildung freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Die Digitalisierung verändert unser Leben und unser Lernen. Welchen Einfluss nimmt sie auf Inhalte und Methoden des Unterrichts? Wie verändert sie religiöse Bildung? Welche neuen Möglichkeiten bieten sich mit ihr, und wo liegen die Grenzen im Einsatz digitaler Medien?Der Studiennachmittag, mit Teilnehmenden aus allen drei Ausbildungsphasen der RU-Lehrer/-innenbildung, will sich diesen Fragen in Interviews, Statements und Workshops nähern. Ausgehend von den persönlichen Erfahrungen und Einstellungen wird es v. a. um die Bedeutung von Digitalisierung für Schule und (Religions-) Unterricht gehen. Spannend wird dabei sicher auch das Gespräch zwischen Studierenden, LiV und Lehrkräften

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Bedeutung von Digitalisierung für den RU

Themenbereich Berufseinstiegsphase
Fächer/Berufsfelder Religion ev.
Zielgruppe(n) Lehrkräfte, Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst
Schulform(en) Gymnasiale Oberst. (inkl. Berufl. Gymn.)
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Marburg - Biedenkopf
Anbieter/Veranstalter
Religionspädagogisches Institut der Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck und der Ev. Kirche in Hessen, und Nassau

Rudolf-Bultmann-Str. 4
35039 Marburg
Fon: 06421 969 100 
Fax: 06421 969 120 
E-Mail: info@rpi-ekkw-ekhn.de
Leitung Matthias Ullrich, Dr. Gerhard Neumann, RPI Marburg
Dozentinnen/Dozenten Dr. Gudrun Neebe, Prof. Dr. Marcel Saß, Michael Fischer, Maike Westhelle, Prof. Dr. G. Mikoski
Dauer in Halbtagen 1
Zeitraum 07.02.2019 14:15 bis 18:00
Kosten 5,00€
Ort RPI Marburg, Rudolf-Bultmann-Str. 4, 35039 Marburg
Veranstaltungsnummer 0189361701
Interne Veranstaltungsnummer

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0189361701) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.