Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Marburg

Diagnosemöglichkeiten der mathematischen Fähigkeiten in Kita und Grundschule

Thema Diagnosemöglichkeiten der mathematischen Fähigkeiten in Kita und Grundschule freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Die individuellen Voraussetzungen beim Schuleintritt oder im Laufe der Grundschulzeit sind sehr unterschiedlich. In der Veranstaltung sollen diagnostische Möglichkeiten und Verfahren vorgestellt und erläutert werden.
Vor- und Nachteile normierter Verfahren, Techniken diagnostischer Interviews und Stolpersteine beim Erstrechnung und dem Aufbau von Grundvorstellungen sind Inhalt der Veranstaltung.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Kennenlernen verschiedener Diagnoseinstrumente und deren Handhabung, Auswahl eines geeigneten Tests für einen bestimmten Einsatzbereich, Interpretation der Testergebnisse

Themenbereich Lesen-Schreiben-Rechnen
Fächer/Berufsfelder Mathematik
Zielgruppe(n) Lehrkräfte, Lehrkräfte im Berufseinstieg, Mitgl. Schulleitung/schul. Steuergruppen
Schulform(en) Förderschule, Grundschule
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Marburg - Biedenkopf
Anbieter/Veranstalter
Projektbüro Individuelle Förderung Mittelhessen / Staatliches Schulamt Marburg
Peter Kühne
Robert-Koch-Straße 17
35037 Marburg
Fon: 06421 616530 
Fax: 06421 616524 
E-Mail: lernwerkstatt@kultus.hessen.de
Leitung Peter Kühne
Dozentinnen/Dozenten Eckhard Sieg, Gabriele Höfer
Dauer in Halbtagen 1
Abrufangebot Dieses Angebot kann von den Schulen beim Ansprechpartner abgerufen werden.
Kosten 0.00€
Veranstaltungsnummer 0230771801
Interne Veranstaltungsnummer 51170885