Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Marburg

Praktische Übungen zur Diagnose und Förderung bei Rechenschwierigkeiten

Thema Praktische Übungen zur Diagnose und Förderung bei Rechenschwierigkeiten freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Zum Einstieg liefert ein Kurzvortrag einen Überblick über zentrale Aspekte des Aufbaus von Grundvorstellungen im Anfangsunterricht Mathematik. Danach können unter Anleitung verschiedene Herausforderungen des Lernprozesses mit einer informellen Kurzdiagnose herausgearbeitet werden. Dazu werden konkrete Förderformate aufgezeigt und praktisch erprobt!

Die Veranstaltung richtet sich an Kolleginnen und Kollegen, die die Aussagen von Prof. Wartha vom 09-11-2022 zu Diagnose- und Förderaspekten mit ihren Kolleginnen und Kollegen in der Schule gerne praktisch konkretisieren möchten!

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Aspekte des Anfangsunterrichtes Mathematik, Möglichkeiten der Kurzdiagnose, Erprobung von Förderformaten der Binnendifferenzierung und des Förderunterrichtes

Themenbereich Förderung von Schüler/innen mit besonderen Schwierigkeiten beim Lesen, Rechtschreiben oder Rechnen
Fächer/Berufsfelder Mathematik
Zielgruppe(n) Lehrkräfte, Lehrkräfte im Berufseinstieg, Sozialpädagogische Fachkräfte
Schulform(en) Grundschule
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Marburg - Biedenkopf
Anbieter/Veranstalter
Projektbüro Individuelle Förderung Mittelhessen / Staatliches Schulamt Marburg
Peter Kühne
Robert-Koch-Straße 17
35037 Marburg
Fon: 06421 616530 
Fax: 06421 616524 
E-Mail: lernwerkstatt@kultus.hessen.de
Leitung Herr Peter Kühne
Dozentinnen/Dozenten Herr Eckhard Sieg
Dauer in Halbtagen 1
Abrufangebot Dieses Angebot kann von den Schulen beim Ansprechpartner abgerufen werden.
Kosten 0.00€
Veranstaltungsnummer 0230876301
Interne Veranstaltungsnummer 51186671